Benimmregeln Special

Der neue...

Den Artikel Der neue große Knigge: Richtige Umgangsformen privat und im Beruf gibt es ab 14,99 EUR im Shop Amazon. Richtige Umgangsformen privat und im BerufGebundenes BuchGutes Benehmen und richtige Umgangsformen sind die Voraussetzung für beruflichen wie privaten Erfolg. Der neue große Knigge von der Benimm-Expertin Silke Schneider-Flaig bietet für alle Situationen die wichtigsten Regeln...

Direkt zum Angebot »


Tischmanieren gehören in der heutigen Gesellschaft zum guten Ton. Ganz gleich, ob im Restaurant, beim Geschäftsessen oder im Ausland, Tischmanieren sollte jeder beherrschen. Schon als Kind lernt man ja häufig Sachen wie: „Spiel nicht mit dem Essen“. „Setz Dich gerade hin“ oder „Nimm die Ellenbogen vom Tisch“. Kaum ein anderes Land hält so an Tischmanieren fest wie Deutschland.

Tischmanieren beim Familienbesuch im Restaurant

Fast jede Familie geht einmal in der Woche in ein Restaurant und sei es nur über die Oster- oder Weihnachtsfeiertage. Wer mit Kind und Kegel in ein Restaurant essen geht, der sollte einige Tischmanieren beherrschen, die sich eigentlich von selbst verstehen. So sollte es zum guten Ton gehören, während des Essens nicht zu schmatzen, unangenehm laut zu schlürfen oder gar laut zu rülpsen. Ebenso zeugt es beim Thema Tischmanieren von einer guten Kinderstube, wenn man, während man isst, nicht mit vollem Mund redet. Wenn Kinder anwesend sind, sollten Eltern bei den Tischmanieren unbedingt darauf achten, dass die Kleinen nicht mit dem Besteck spielen oder gar das Essen durch die Gegend werfen.

Tischmanieren beim Geschäftsessen mit ausländischen Geschäftspartnern

In vielen Unternehmen kommt es häufig vor, dass man seinen Geschäftspartnern einmal die Stadt zeigt und sich dann zu einem Geschäftsessen in ein Restaurant begibt. Steht ein solcher Besuch ins Haus, sollte man unbedingt vorher einmal die Tischmanieren des jeweiligen Landes genau studieren, denn andere Länder, andere Sitten, dies gilt auch bei Tischmanieren. So ist es bei chinesischen Geschäftspartnern völlig normal, wenn diese während des Essens auch einmal schmatzen oder schlürfen. Während wir in Deutschland meist beide Hände auf dem Tisch haben, gehört es in Skandinavien zu guten Tischmanieren, die linke Hand unter dem Tisch auf dem Schoß zu haben. Gleiches kann auch beim Thema Tischmanieren und Besteck gelten. Am besten ist es, dass jeweilige Land mit seinen Esskulturen vorab genau zu studieren, so umläuft man später im Restaurant bei den Tischmanieren einen peinlichen Ausrutscher.